Symphonieorchester Vorarlberg
 
Jung und erfolgreich

Große Musik, zwei junge, international erfolgreiche Musiker und Großbritannien stehen im Mittelpunkt der Abo-Konzertabende am 13. Jänner im Montforthaus Feldkirch und am 14. Jänner im Festspielhaus Bregenz. Der britische Erfolgsdirigent Leo McFall steht erstmals am Pult des Symphonieorchester Vorarlberg. Solist ist der in Bregenz geborene, mehrfach preisgekrönte Cellist Kian Soltani. .

Der Londoner Leo McFall, Gewinner des Deutschen Dirigentenpreises 2015, interpretiert in diesem Konzert Werke zweier Landsleute. Den Auftakt macht die Passacaglia aus der 1945 uraufgeführten Meisteroper „Peter Grimes“ von Benjamin Britten. Der Komponist, am Meer aufgewachsen, erzählt darin die tragische Geschichte des Fischers Peter – eines Außenseiters, der an der engstirnigen Dorfgemeinschaft und den Naturgewalten scheitert.

Auf dieses, für ein sinfonisches Repertoire großartige Musikstück folgt Edward Elgars wundersames Cellokonzert mit Kian Soltani als Solist.
Der erst 25-jährige Soltani wurde bereits mehrfach preisgekrönt. Er stammt aus einer persischen Musikerfamilie und ist in Bregenz geboren und aufgewachsen.

Das Konzert, das er interpretiert, beschreibt laut Elgar „Die Einstellung eines Menschen zum Leben“. Uraufgeführt 1919 in London ist es von Schwermut und Melancholie getragen und bringt die Trauer um die Opfer des Krieges zum Ausdruck. Die Cellistin Jacqueline du Pré, die das Cellokonzert populär gemacht hat, war von den langsamen Passagen so ergriffen, dass sie das Werk als „Destillat einer Träne“ bezeichnet hat.

Das dritte Stück des Abends hat mit Sergei Prokofieff zwar einen russischen Komponisten, geht aber auf William Shakespeares Drama „Romeo und Julia“ zurück und knüpft damit an das Thema Großbritannien an. Aus der Balletkomposition von Prokofieff, deren szenische Uraufführung 1938 stattfand, sind Auszüge aus den Suiten 1 und 2 zu hören.


KONZERT 4
Samstag, 13. Jänner 2018, 19.30 Uhr, Montforthaus Feldkirch
Sonntag, 14. Jänner 2018, 19.30, Festspielhaus Bregenz

Leo McFall: Dirigent
Kian Soltani: Violoncello

Benjamin Britten: Passacaglia op. 33b
Edward Elgar: Cello Konzert e-moll op. 85
Sergei Prokofieff: „Romeo und Julia“, Auszüge aus den Suiten 1 und 2


Karten:
Freier Kartenverkauf in Feldkirch und Bregenz
Bregenz Tourismus unter +43 5574 4080
Feldkirch Tourismus unter +43 5522 73467
in allen Vorverkaufsstellen von v-ticket
in allen Filialen der Volksbank Vorarlberg
sowie direkt beim SOV unter +43 5574 43 447 oder per Mail an office@sov.at
oder über die Ticket Gretchen App

Ermäßigungen:
Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Ö1 Clubmitglieder und Menschen mit Behinderung.

zurück zur aktuellen Orchesterpost



Fenster schließen
Karte direkt bei v-ticket bestellen
Im untenstehenden Bereich bestellen Sie direkt bei v-ticket eine Konzertkarte!